Minireporter treffen Zeitungsreporter

Lange bin ich jetzt nicht mehr hier…..aber gestern (5.6.) ist wieder etwas Spannendes passiert. Hier in Kalenborn-Scheuern gibt es einen Jugendraum und der sieht schon seit einiger Zeit nicht mehr so wirklich gut aus. Darum haben der Kindergarten, der Bürgermeister und der Gemeinderat beschlossen „…hier muß sich was ändern“.

Der Raum soll geputzt und gereinigt werden. Später soll der Jugendraum auch repariert werden. Es soll ein Raum der 1000 Möglichkeiten werden. Morgens kann der Kindergarten hier mit den Kindern Projekte erleben, am Nachmittag kann auch mal ein Kindergeburtstag hier gefeiert werden und am Abend können die Jugendlichen hier Dartspielen, Kartenspielen, Musik hören usw.

Außerdem gibt es die Idee hier eine Ausstellung stattfinden zu lassen. Eine Fotoausstellung mit dem Thema „Kalenborn-Scheuern früher und heute“. Der Kindergarten will die Senioren befragen, evt. alte Fotos einscannen und die Jugendlichen sind eingeladen zu fotografieren, wie es hier heute ist, zu überlegen was schon gut ist oder noch besser sein könnte….

Hierzu hat uns ein Zeitungsreporter vom „Trierischen Volksfreund“ besucht, uns interviewt und auch Fotos gemacht,das fanden alle Kinder toll!

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/gerolstein/aktuell/Heute-in-der-Gerolsteiner-Zeitung-Zweiter-Anlauf-fuer-Jugendtreff;art8068,3181290

Wir haben ihm auch Emma gezeigt und von unserer Medienarbeit erzählt, er fand`s spitze und vielleicht kommt uns sein Kollege noch mal besuchen…

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kita Rappelkiste Kalenborn-Scheuern veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar